Preis
Von€60
Jetzt Buchen
Frage?
Ihr Name*
E-mail *
Telefon*
Ihre Anfrage: *
* Ich stimme den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie allen Geschäftsbedingungen zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren
* Please select all required fields to proceed to the next step.
Auf Wunschliste Speichern
2195
Ausflüge Buchen > Kappadokien > Blau Tour in Kappadokien

Blau Tour in Kappadokien

Möchten Sie unbekannte Ecken alter Gebäude, unterirdischer Städte und Täler besuchen? Dann die uralten und interessanten Orte der Blau Tour in Kappadokien warten auf Sie!

Während dieser Ausflug sehen Sie einen unbewohnten Teil des schönen Kappadokien. Ihre aufregende Tour beginnt in der unterirdischen Stadt Mazy, die sich im gleichnamigen Dorf Mazy befindet und aus mehreren unterirdischen Ebenen besteht.

Weiterlesen...

Sie besuchen einen ungewöhnlichen und atemberaubenden Ort in Kappadokien – die alte Burg von Ortahisar, die in den Felsen gehauen ist. Von der Spitze des Schlosses haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt am Fuße der Klippe, das Tal und den schneebedeckten Vulkan.

Sie besuchen eines der schönsten Dörfer Kappadokiens – das Dorf Mustafapasha, das früher als Sinasos bekannt war. Dieses Dorf wurde als das griechische Zentrum in der Türkei angesehen. Sie werden griechische Villen, Kirchen und Klöster sehen, die von reichen Osmanen erbaut wurden.

Sie werden die prächtigen Fresken und einzigartigen Kunstwerke im Keshlik-Kloster bewundern, das aus zwei Kirchen besteht: den Erzengeln und Stephen. Das Kloster liegt im Schatten eines Apfelgartens mit einer heiligen Quelle.

Sie erkunden die antike und einzige römische Stadt Sobesos aus dem 4. Jahrhundert, die 2002 entdeckt wurde. Sie sehen den Marktplatz, das Parlamentsgebäude, die Mosaikbasilika und vieles mehr.

Sie wandern entlang des Soganly-Tals mit seinen interessanten Wegen an Kirchen und Taubenhäusern in den Felsen vorbei. Bis 2011 befand sich das Dorf Soganly im Tal, wo die Menschen nach den alten Fundamenten lebten, doch dann wurde das Dorf von den Behörden geschlossen.

Wenn Sie die Blau Tour in Kappadokien besuchen, werden Sie vom Leben und Leben erstaunlicher historischer Orte durchdrungen sein!

Tourdauer: 09:30 – 09:45 bis 17:30 – 18:00 Uhr.

Tourtage: Täglich.

Transfer: von Ihrem Hotel und zurück.

Was kostet die Kappadokien Blau Tour?

Der Preis für die Blau Tour in Kappadokien für Erwachsene beträgt 60 Euro, für Kinder von 7 bis 12 Jahren 40 Euro und für Kinder von 0 bis 6 Jahren kostenlos.

Preis enthalten

  • Abholung vom Hotel / zum Hotel
  • Eintrittskarten
  • Deutsch sprechender Reiseführer
  • Mittagessen
  • Versicherung

Nicht enthalten

  • Getränke

Tourprogramm: Kappadokien Blau Tour

Ein komfortabler Bus holt Sie von Ihrem Hotel ab und macht sich auf den Weg zu einem interessanten Abenteuer. Sie besuchen die unterirdische Stadt Mazy, die Burg Ortahisar und das Dorf Mustafapasha. Anschließend fahren Sie zum Keshlik-Kloster, der antiken Stadt Sobesos und dem Soganli-Tal (Wanderung). Nach dem Ende der Ausflug mit bequemem Transport erreichen Sie Ihr Hotel.

Weiterlesen...

Untergrundstadt Mazy

Ihre Tour beginnt mit einem Besuch der unterirdischen Stadt Mazy, die im gleichnamigen Dorf Mazy in den Felsen gehauen wurde. Die Stadt hat mehrere Stockwerke und sogar vor 30 Jahren lebten in einigen Teilen einheimische Familien.

Die Größe der Stadt ist unbekannt, aber ihre Fläche ist riesig und es gibt viele Eingänge. Sie werden durch die einzigartigen Höhlen und dunklen Labyrinthe der Stadt gehen, Sie werden Verteidigungssysteme, Thronsäle, Treppen sehen – Durchgänge, Wäschereien, Kirchen. Im Untergrund gibt es keine elektrische Beleuchtung, und der Weg wird von einer tragbaren, leistungsstarken Lampe beleuchtet.

Ortahisar Schloss

Als nächstes fahren Sie zur Burg Ortahisar. Das Schloss in den Felsen überblickt die Stadt Ortahisar und ist eine der größten Touristenattraktionen der Stadt. Es wurde 2013 nach einer umfassenden Renovierung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Sie werden den Hang der Klippe erklimmen, in die Räumlichkeiten schauen und von oben ein atemberaubendes Panorama des Hallakder-Tals sehen – dies ist das Tal der fabelhaften Schornsteine ​​und des majestätischen schneebedeckten Erciyes-Vulkans, der sich am Horizont erhebt.

Mustafapasha Dorf

Dann fahren Sie in das schönste Dorf Kappadokiens – das Mustafapasha-Dorf, das früher als Sinasos bekannt war. Es liegt 6 km südlich von Urgup. Im letzten Jahrhundert war es das Zentrum Kappadokiens und bis zum 20. Jahrhundert lebten hier viele Griechen.

Erkunden Sie die opulenten Villen, die die reichen Osmanen aus quadratischen Tuffsteinblöcken, Kirchen und Klöstern erbaut haben. Viele Gebäude haben wunderschöne Wandmalereien und anmutige Reliefs erhalten.

Mittagessen

Mit lebendigen Eindrücken erfrischen Sie sich mit einem herzhaften Mittagessen und setzen Ihre Tour durch Kappadokien fort.

Keshlik Kloster

Anschließend erkunden Sie das alte Keshlik-Kloster, das auch als Erzengelkloster bekannt ist und sich in der Nähe von Mustafapash befindet. Das Keshlik-Kloster wurde im 8. Jahrhundert erbaut und seine Räumlichkeiten wurden aus vulkanischem Tuffstein geschnitzt. Es wurde während der byzantinischen Ära bis zum Ende des Osmanischen Reiches in den 1920er Jahren verwendet.

Sie werden den Klosterkomplex sehen, der aus zwei Kirchen besteht: den Erzengeln und Stephen, die Zellen, Refektorien, Weingüter und eine große Anzahl sehr gut erhaltener mehrfarbiger Fresken enthalten. Sie werden auch den üppigen Apfelgarten rund um das Kloster genießen und sich in der Nähe der heiligen Quelle im Garten erfrischen.

Die antike Stadt Sobesos

Als nächstes wird die antike Stadt Sobessos aus der Zeit von 300 bis 350 für Sie geöffnet. Diese einzige antike römische Stadt in Kappadokien wurde 2002 von Schatzsuchern entdeckt. Es befindet sich im Dorf Sahinefendi und ist ziemlich weit von den Hauptattraktionen Kappadokiens auf dem Weg ins Soganli-Tal entfernt.

Sie werden eine erstaunliche archäologische Stätte sehen: das Parlamentsgebäude mit einer Fläche von 400 Quadratmetern, bestehend aus drei Räumen mit Mosaiken auf dem Boden und Ornamenten an den Wänden, einer Basilika, einem Badekomplex, Agora (Marktplatz).

Soganly Tal

Anschließend wandern Sie auf den interessanten Wanderwegen des Soganly-Tals. Das Tal liegt etwa 36 km südlich von Mustafapash und besteht aus zwei Zweigen, von denen einer nach Norden und der andere nach Westen führt.

Sie werden viele erstaunliche alte Kirchen und Taubenhäuser in den Felsen sehen. Früher gab es in Soganli ein traditionelles türkisches Dorf, in dem die Menschen so lebten, wie sie seit Jahrhunderten leben. Leider wurde das Dorf 2011 aufgrund der Erosion und der Gefahr, dort zu leben, von den Behörden geschlossen. Derzeit ist geplant, das Dorf in ein Naturschutzgebiet umzuwandeln.

Schauen Sie sich diese Wandern in Kappadokien auch ein. Wenn Sie einen Urlaub in Kappadokien planen. Vielleicht finden Sie es auch interessant!

Häufig gestellte Fragen

Was kostet die Kappadokien Blau Tour?

Der Preis für die Blau Tour in Kappadokien für Erwachsene beträgt 60 Euro, für Kinder von 7 bis 12 Jahren 40 Euro und für Kinder von 0 bis 6 Jahren kostenlos.

Wann beginnt die Kappadokien-Weinprobe Tour?

Der Preis für den Ausflug Blau Tour in Kappadokien beinhaltet: Transfer, Ticket in die unterirdische Stadt Mazy, Ticket für die Burg Ortahisar, Ticket für das Dorf Mustafapasha, Ticket für das Kloster Keshlik, Ticket für die antike Stadt Sobesos, Ticket für das Soganli-Tal, Mittagessen , qualifizierter Deutschsprachiger Führer, Versicherung.

Bewertungen

Bewertungen